Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
insofern 3
insoweit 5
instandhaltung 1
instanz 41
instanzen 1
instanzenordnung 1
institut 94
Frequenz    [«  »]
41 besitzt
41 höheren
41 iii
41 instanz
41 institute
41 n
41 zusammen
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
instanz
   Buch,  Teil, Can.
1 7, 1, 1407| Niemand kann in erster Instanz belangt werden außer vor 2 7, 1 | KAPITEL I~GERICHT ERSTER INSTANZ~ 3 7, 1, 1419| Diözesanbischof Richter erster Instanz; er kann seine richterliche 4 7, 1, 1419| entscheidet darüber in erster Instanz das Berufungsgericht.~ 5 7, 1, 1423| einziges Gericht der ersten Instanz einrichten; in diesem Fall 6 7, 1, 1427| örtliche Abt Richter erster Instanz.~§ 2. Unbeschadet einer 7 7, 1, 1427| zwei Provinzen in erster Instanz der oberste Leiter persönlich 8 7, 1, 1427| so entscheidet in erster Instanz das Diözesangericht.~ 9 7, 1, 1431| Mitwirkung auch in der höheren Instanz notwendig ist.~ 10 7, 1 | KAPITEL II~GERICHT ZWEITER INSTANZ~ 11 7, 1, 1438| Verfahren, die in erster Instanz vor dem Metropoliten geführt 12 7, 1, 1438| worden sind, ist zweite Instanz das Gericht des obersten 13 7, 1, 1438| worden sind, ist zweite Instanz das Gericht des Abtpräses 14 7, 1, 1439| einziges Gericht erster Instanz nach Maßgabe von can. 1423 15 7, 1, 1439| Stuhles ein Gericht zweiter Instanz einrichten, außer alle beteiligten 16 7, 1, 1439| mehrere Gerichte zweiter Instanz einrichten.~§ 3. Hinsichtlich 17 7, 1, 1441| wie das Gericht der ersten Instanz. Hat jedoch im ersten Rechtszug 18 7, 1, 1441| hat das Gericht zweiter Instanz kollegial vorzugehen.~ 19 7, 1, 1444| Rota urteilt:~ in zweiter Instanz über Sachen, die von ordentlichen 20 7, 1, 1444| ordentlichen Gerichten in erster Instanz entschieden worden sind 21 7, 1, 1444| in dritter oder höherer Instanz über Sachen, die von der 22 7, 1, 1444| entscheidet auch in erster Instanz über die in can.1405, § 23 7, 1, 1444| auch in zweiter und höherer Instanz.~ 24 7, 1, 1447| Sache in einer weiteren Instanz nicht gültig als Richter 25 7, 1, 1453| einem Gericht der ersten Instanz nicht über ein Jahr, bei 26 7, 1, 1453| einem Gericht der zweiten Instanz aber nicht über sechs Monate 27 7, 1, 1459| Verfahrens oder in jeder Instanz durch Einrede geltend gemacht 28 7, 1, 1463| entschieden, d. h. in gleicher Instanz, außer es ist eine getrennte 29 7, 1, 1485| gültig auf eine Klage, eine Instanz oder auf Prozeßhandlungen 30 7, 2, 1524| Verfahrens und in jeder Instanz kann der Kläger auf den 31 7, 2, 1669| erkennt, daß in der unteren Instanz das mündliche Streitverfahren 32 7, 3, 1682| wenn das Urteil der ersten Instanz die Ehe für nichtig erklärt 33 7, 3, 1682| Untersuchung in weiterer Instanz anzunehmen.~ 34 7, 3, 1687| den Richter der zweiten Instanz einlegen; diesem sind die 35 7, 3, 1688| Der Richter der zweiten Instanz wird unter Beteiligung des 36 7, 3, 1688| an das Gericht der ersten Instanz zurück.~ 37 7, 3, 1693| hat das Gericht zweiter Instanz gemäß can.1682, § 2 in entsprechender 38 7, 3, 1716| erhoben werden, der in erster Instanz zur Entscheidung des Streitfalles 39 7, 4, 1724| Can. 1724 — § 1. In jeder Instanz des Verfahrens kann vom 40 7, 4, 1726| muß der Richter in jeder Instanz und bei jedem Stand des 41 7, 4, 1729| Prozeß kann nur in der ersten Instanz eines Strafprozesses zugelassen


Copyright © Libreria Editrice Vaticana