Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
rechter 6
rechtes 59
rechtgläubigkeit 8
rechtlich 39
rechtliche 5
rechtlichen 5
rechtlicher 3
Frequenz    [«  »]
39 kanonischen
39 kurie
39 mehrere
39 rechtlich
39 rechtmäßigen
39 verpflichtung
39 zwei
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
rechtlich
   Buch,  Teil, Can.
1 AposKons | Hierarchen und allen ihnen rechtlich Gleichgestellten kommt innerhalb 2 AposKons | einzelner Gläubiger oder rechtlich anerkannter Gruppen und 3 1, 0, 10| wird, daß eine Handlung rechtlich ungültig oder eine Person 4 1, 0, 10| ungültig oder eine Person rechtlich unfähig ist.~ 5 1, 0, 38| gegebenes Reskript handelt, ist rechtlich unwirksam, soweit er das 6 1, 0, 144| tatsächlich vorliegenden oder rechtlich anzunehmenden allgemeinen 7 1, 0, 166| bereits bestätigt war, sofern rechtlich feststeht, daß die Beschwerde 8 2, 2, 450| Diözesanbischöfe sowie die ihnen rechtlich Gleichgestellten, ebenso 9 2, 2, 454| Diözesanbischöfe und die ihnen rechtlich Gleichgestellten, ferner 10 2, 3, 606| nichts anderes ergibt, in rechtlich gleicher Weise für beide 11 2, 3, 613| eines eigenen Leiters ist rechtlich selbständig, wenn die Konstitutionen 12 2, 3, 615| Can. 615 — Ein rechtlich selbständiges Kloster, das 13 2, 3, 616| Eine im Sinne des can. 613 rechtlich selbständige Niederlassung 14 2, 3, 616| anderes bestimmen.~§ 4. Ein rechtlich selbständiges Nonnenkloster 15 2, 3, 620| Teil desselben oder eine rechtlich selbständige Niederlassung 16 2, 3, 624| Leiter und für die Oberen rechtlich selbständiger Niederlassungen 17 2, 3, 625| Wahlen des Oberen eines rechtlich selbständigen Klosters, 18 2, 3, 628| Disziplin zu visitieren:~ rechtlich selbständige Klöster, von 19 2, 3, 637| Can. 637 — Rechtlich selbständige Klöster im 20 2, 3, 638| Stuhles erforderlich.~§ 4. Für rechtlich selbständige Klöster im 21 2, 3, 684| Ordensangehöriger von einem rechtlich selbständigen Kloster in 22 2, 3, 690| Befugnis hat der Obere eines rechtlich selbständigen Klosters mit 23 2, 3, 694| festzustellen, damit die Entlassung rechtlich feststeht.~ 24 2, 3, 696| getreten, zurechenbar und rechtlich bewiesen, wie etwa: ständiges 25 2, 3, 699| den in can. 615 genannten rechtlich selbständigen Klöstern kommt 26 2, 3, 729| getreten, zurechenbar und rechtlich bewiesen sind, und die in 27 4, 1, 843| rechter Weise disponiert und rechtlich an ihrem Empfang nicht gehindert 28 4, 1, 912| 912 — Jeder Getaufte, der rechtlich nicht daran gehindert ist, 29 4, 1, 1025| Kandidat nach Durchführung der rechtlich vorgeschriebenen Prüfung 30 4, 1, 1031| Bischofskonferenzen können rechtlich festlegen, daß ein höheres 31 4, 1, 1057| Partner zustande, der zwischen rechtlich dazu befähigten Personen 32 4, 1, 1058| können die Ehe schließen, die rechtlich nicht daran gehindert werden.~ 33 5, 0, 1291| bilden und deren Wert eine rechtlich festgesetzte Summe überschreitet, 34 5, 0, 1308| Erhöhung des Meßstipendiums rechtlich verpflichtet ist und dazu 35 7, 1, 1427| oder, wenn es sich um ein rechtlich selbständiges Mönchskloster 36 7, 2, 1540| und unter Beachtung der rechtlich vorgeschriebenen Förmlichkeiten 37 7, 2, 1540| jeweiligen Ortes als solche rechtlich anerkannt werden.~§ 3. Sonstige 38 7, 2, 1656| Verfahren außerhalb der rechtlich zulässigen Fälle angewandt, 39 7, 5, 1743| Bedingung vom Bischof als rechtlich zulässig angenommen werden


Copyright © Libreria Editrice Vaticana