Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
besondere 50
besonderem 5
besonderen 50
besonderer 37
besonderes 14
besonders 52
besorgen 2
Frequenz    [«  »]
38 geben
38 ortes
37 angelegenheiten
37 besonderer
37 bestimmte
37 richters
37 seinen
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
besonderer
   Buch,  Teil, Can.
1 AposKons | den heiligen Engeln mit besonderer Verehrung bedacht und frommen 2 1, 0, 53| Dekret in den Dingen, die in besonderer Weise ausgedrückt werden, 3 1, 0, 67| Reskript in den Dingen, die in besonderer Weise ausgedrückt werden, 4 1, 0, 137| außer wenn jemand wegen besonderer persönlicher Eignung ausgewählt 5 2, 1, 225| Vollendung zu bringen und so in besonderer Weise bei der Besorgung 6 2, 1, 233| Familien, die Erzieher und in besonderer Weise die Priester, vor 7 2, 1, 252| Schrift sind die Alumnen mit besonderer Sorgfalt zu unterrichten, 8 2, 1, 256| zu unterrichten, was in besonderer Weise zum geistlichen Amt 9 2, 1, 256| im Gottesdienst und in besonderer Weise in der Feier der Sakramente, 10 2, 1, 273| 273 — Die Kleriker sind in besonderer Weise verpflichtet, dem 11 2, 1, 276| Lebensführung sind die Kleriker in besonderer Weise zum Streben nach Heiligkeit 12 2, 2, 365| Staat betreffen;~und sich in besonderer Weise mit Konkordaten und 13 2, 2, 370| dessen Betreuung wegen besonderer Umstände einem Prälaten 14 2, 2, 371| Gottesvolkes, der wegen besonderer Umstände noch nicht als 15 2, 2, 371| Gottesvolkes, der wegen besonderer und wirklich schwerwiegender 16 2, 2, 384| Can. 384 — Mit besonderer Fürsorge hat der Diözesanbischof 17 2, 2, 402| bestimmten Fällen wegen besonderer Umstände etwas anderes vorgesehen 18 2, 2, 516| anvertraut wird, die aber wegen besonderer Umstände noch nicht als 19 2, 2, 528| Sakramente zu weiden, in besonderer Weise aber darum, daß sie 20 2, 2, 529| anempfiehlt; er soll sich mit besonderer Aufmerksamkeit den Armen, 21 2, 2, 530| Can. 530Dem Pfarrer in besonderer Weise aufgetragene Amtshandlungen 22 2, 3, 573| Räte sie hinführen, sich in besonderer Weise mit der Kirche und 23 2, 3, 574| werden bestimmte Gläubige in besonderer Weise von Gott berufen, 24 2, 3, 590| unterstehen, weil sie in besonderer Weise dem Dienst für Gott 25 2, 3, 677| haben, sollen sie diese mit besonderer Sorge unterstützen, damit 26 3, 0, 758| eigenen Weihe an Gott in besonderer Weise Zeugnis vom Evangelium 27 3, 0, 777| Can. 777 — In besonderer Weise hat der Pfarrer, unter 28 3, 0, 783| Eigenart ihres Instituts, in besonderer Weise in der Missionsarbeit 29 3, 0, 794| Can. 794 — § 1. In besonderer Weise kommt der Kirche Pflicht 30 3, 0, 827| enthalten ist, was sich in besonderer Weise auf die Würde von 31 4, 0, 834| Heiligungsdienst erfüllt die Kirche in besonderer Weise durch die heilige 32 4, 1, 1105| erforderlich:~ daß ein besonderer Auftrag zur Eheschließung 33 4, 3, 1249| welchen die Gläubigen sich in besonderer Weise dem Gebet widmen, 34 5, 0, 1276| der Umstände durch Erlaß besonderer Instruktionen für die Regelung 35 7, 1, 1405| befinden, die vom Papst in besonderer Form bestätigt worden sind.~§ 36 7, 1, 1482| dennoch von einer Partei aus besonderer Veranlassung mehrere Prozeßbevollmächtigte 37 7, 2, 1609| Gerichtes statt, falls nicht ein besonderer Grund etwas anderes nahelegt.~§


Copyright © Libreria Editrice Vaticana