Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
geforderten 4
geführt 14
gefunden 4
gegeben 36
gegebene 3
gegebenen 1
gegebenenfalls 15
Frequenz    [«  »]
36 bestimmungen
36 beweise
36 eigenrecht
36 gegeben
36 juristische
36 obere
36 sakramente
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
gegeben
   Buch,  Teil, Can.
1 AposKons | wären, nicht entgegen.~ ~Gegeben zu Rom, bei St. Peter, am 2 1, 0, 12| für ein besonderes Gebiet gegeben worden sind, unterliegen 3 1, 0, 16| die Sachen, für die sie gegeben worden ist.~ 4 1, 0, 34| werden zum Gebrauch derer gegeben, die dafür sorgen müssen, 5 1, 0, 34| Erklärung oder Ausführung sie gegeben worden sind.~ ~ ~ 6 1, 0, 47| für die der Verwaltungsakt gegeben worden ist.~ 7 1, 0, 66| für die oder von der es gegeben wird, oder des Ortes, an 8 1, 0, 81| gleichbedeutenden Klausel gegeben.~ 9 1, 0, 90| selbst oder dessen Oberen gegeben wurde, auch ungültig.~§ 10 1, 0, 124| wurde und bei der Handlung gegeben ist, was diese selbst wesentlich 11 1, 0, 153| Amtes, von wem auch immer es gegeben worden ist, bringt keine 12 2, 2, 377| Diözese ein Auxiliarbischof gegeben wird, dem Apostolischen 13 2, 2, 403| Diözesanbischof ein Auxiliarbischof gegeben werden, der mit besonderen 14 2, 2, 455| einzeln ihre Zustimmung gegeben haben.~ 15 2, 2, 510| feststeht, als der Pfarrei gegeben vermutet.~ 16 2, 2, 513| Statuten, die vom Bischof gegeben werden.~§ 2. Im Falle der 17 3, 0, 810| Voraussetzungen nicht mehr gegeben sind.~§ 2. Die Bischofskonferenzen 18 4, 0, 834| ein Gottesdienst ist dann gegeben, wenn er im Namen der Kirche 19 4, 1, 855| zu sorgen, daß kein Name gegeben wird, der christlichem Empfinden 20 4, 1, 948| auch geringes, Stipendium gegeben und angenommen worden ist.~ 21 4, 1, 949| derer, die ein Stipendium gegeben haben, bleibt dazu verpflichtet, 22 4, 1, 951| für die ein Stipendium gegeben worden ist; dabei gilt jedoch, 23 4, 1, 955| Rücksicht auf seine Person gegeben wurde; er ist auch verpflichtet, 24 4, 1, 961| erforderlichen Voraussetzungen gegeben sind, steht dem Diözesanbischof 25 4, 1, 961| feststellen, wann solche Notfälle gegeben sind.~ 26 4, 1, 1111| ausdrücklich bestimmten Personen gegeben werden; handelt es sich 27 4, 1, 1143| berechtigten Anlaß zur Trennung gegeben hat.~ 28 4, 1, 1145| Bedenkzeit für die Antwort gegeben werden, falls dieser darum 29 4, 1, 1152| zugestimmt oder dazu Anlaß gegeben oder auch selbst Ehebruch 30 4, 2, 1184| irgendwelche Zeichen der Reue gegeben haben:~ offenkundigen 31 4, 2, 1188| weniger rechte Verehrung gegeben wird.~ 32 5, 0, 1267| für einen bestimmten Zweck gegeben sind, dürfen nur zu diesem 33 6, 1, 1324| wenn ein anderer Umstand gegeben ist, der die Schwere der 34 7, 1, 1417| dem Richter zu erkennen gegeben, daß er die Sache an sich 35 7, 2, 1593| Gericht gestellt oder Antwort gegeben, so kann sie unter Beachtung 36 7, 2, 1659| bekanntgegeben und ihr die Befugnis gegeben wird, innerhalb von fünfzehn


Copyright © Libreria Editrice Vaticana