Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
bestimmter 11
bestimmtes 2
bestimmung 12
bestimmungen 36
bestmöglicher 1
bestrafen 2
bestraft 15
Frequenz    [«  »]
37 seinen
37 stehen
36 außerhalb
36 bestimmungen
36 beweise
36 eigenrecht
36 gegeben
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
bestimmungen
   Buch,  Teil, Can.
1 AposKons | Lauf der Zeit durch neue Bestimmungen immer mehr ausgedehnt, vor 2 AposKons | Regel bestand. Derartige Bestimmungen wurden dann in den 1917 3 AposKons | die Zukunft nachstehende Bestimmungen einzuhalten sind.~ ~ ~ ~ 4 AposKons | Heiligsprechung erlassenen besonderen Bestimmungen zu verfahren, und zwar in 5 AposKons | Verfahren nach den gesetzlichen Bestimmungen durchgeführt worden ist, 6 2, 1, 241| vorgelegt werden, die nach den Bestimmungen der Ordnung für die Priesterausbildung 7 2, 1 | KAPITEL I~ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN ~ 8 2, 1, 305| dieser Autorität gemäß den Bestimmungen der folgenden Canones.~§ 9 2, 1, 321| leiten Gläubige gemäß den Bestimmungen der Statuten.~ 10 2, 1 | KAPITEL IV~BESONDERE BESTIMMUNGEN ÜBER LAIENVEREINE~ 11 2, 2, 454| beratendes Stimmrecht gemäß den Bestimmungen der Konferenzstatuten; es 12 2, 2, 538| Bischofskonferenz erlassenen Bestimmungen.~ 13 2, 3, 624| Eigenrecht hat durch geeignete Bestimmungen dafür zu sorgen, daß die 14 2, 3, 663| 276, § 2, n. 3 gemäß den Bestimmungen des Eigenrechts das Stundengebet 15 2, 3, 667| angepaßte Klausur nach den Bestimmungen des Eigenrechts einzuhalten, 16 2, 3, 718| muß, richtet sich nach den Bestimmungen des Buches V Kirchenvermögen 17 2, 3, 732| 597 und 606 enthaltenen Bestimmungen werden auf die Gesellschaften 18 2, 3, 736| unbeschadet des § 1, die Bestimmungen für Weltkleriker.~ 19 2, 3, 741| Mitglieder sind fähig, gemäß den Bestimmungen des Eigenrechts Vermögen 20 4, 1, 844| zu beachten sind aber die Bestimmungen der §§ 2, 3 und 4 dieses 21 4, 1, 844| Gemeinschaft allgemeine Bestimmungen erlassen.~ 22 4, 1, 996| erlegten Werke gemäß den Bestimmungen der Ablaßgewährung in der 23 5, 0, 1284| weltlichen Rechts sowie alle Bestimmungen beachten, die von dem Stifter, 24 5, 0, 1284| oder nach den rechtmäßigen Bestimmungen verwenden;~ die Zinsen 25 5, 0, 1287| Partikularrecht festzulegenden Bestimmungen.~ 26 6, 1, 1319| 1317 und 1318 getroffenen Bestimmungen über die Partikulargesetze 27 7, 1, 1452| Richter, unbeschadet der Bestimmungen von can.1600, bei Nachlässigkeit 28 7, 2, 1509| erfolgen, unter Beachtung der Bestimmungen des Partikularrechtes.~§ 29 7, 2, 1534| Befragung der Parteien sind die Bestimmungen der cann. 1548, § 2, n. 30 7, 2, 1558| kommen, unbeschadet der Bestimmungen der cann. 1418 und 1469, § 31 7, 2, 1649| Gerichtes obliegt, soll Bestimmungen erlassen über:~ die Verurteilung 32 7, 3, 1692| Richters gemäß den folgenden Bestimmungen erfolgen, wenn nicht nach 33 7, 4, 1729| Schadensersatzsache geschieht nach den Bestimmungen von cann. 16281640, auch 34 7, 5, 1732| Can. 1732 — Die Bestimmungen über die Dekrete in dieser 35 7, 5, 1733| Bischofskonferenz zu erlassenden Bestimmungen die Aufgabe obliegt, billige 36 7, 5, 1734| gestellt werden.~§ 3. Die Bestimmungen von §§ 1 und 2 gelten nicht


Copyright © Libreria Editrice Vaticana