Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
profanem 7
profanen 1
profanierung 1
profeß 33
profeßablegung 2
professe 3
profeßerneuerung 1
Frequenz    [«  »]
33 frist
33 geist
33 kein
33 profeß
33 verwaltung
33 wohnsitz
33 zugelassen
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
profeß
   Buch,  Teil, Can.
1 2, 3, 573| 573 — § 1. Das durch die Profeß der evangelischen Räte geweihte 2 2, 3, 623| ewigen oder endgültigen Profeß erforderlich, die vom Eigenrecht 3 2, 3, 649| höheren Oberen kann die erste Profeß vorgezogen werden, jedoch 4 2, 3, 655| Can. 655 — Die zeitliche Profeß ist für die Zeit abzulegen, 5 2, 3, 656| Gültigkeit der zeitlichen Profeß ist erforderlich, daß:~ 6 2, 3, 657| Ablauf der Zeit, für die die Profeß abgelegt wurde, ist der 7 2, 3, 657| wird, zur Erneuerung der Profeß oder zur ewigen Profeß zuzulassen; 8 2, 3, 657| der Profeß oder zur ewigen Profeß zuzulassen; andernfalls 9 2, 3, 657| Zeitabschnitt der zeitlichen Profeß vom zuständigen Oberen entsprechend 10 2, 3, 657| übersteigt.~§ 3. Die ewige Profeß kann aus gerechtem Grund 11 2, 3, 658| zur Gültigkeit der ewigen Profeß erforderlich:~ wenigstens 12 2, 3, 658| die vorherige zeitliche Profeß von wenigstens drei Jahren, 13 2, 3, 659| Instituten ist nach der ersten Profeß die Ausbildung aller Mitglieder 14 2, 3, 668| Mitglieder haben vor der ersten Profeß die Verwaltung ihres Vermögens 15 2, 3, 668| zumindest vor der ewigen Profeß zu errichten.~§ 2. Um diese 16 2, 3, 668| gültigen Form vor der ewigen Profeß zu leisten. Dasselbe hat 17 2, 3, 684| dreijährigen Probezeit zur ewigen Profeß im neuen Institut zugelassen 18 2, 3, 684| Mitglied jedoch ablehnt, diese Profeß abzulegen, oder wenn es 19 2, 3, 684| und hinreichend, eine neue Profeß ist nicht erforderlich.~§ 20 2, 3, 685| verpflichtet § 2 Durch die Profeß im neuen Institut wird das 21 2, 3, 688| Wer während der zeitlichen Profeß aus einem schwerwiegenden 22 2, 3, 689| Nach Ablauf der zeitlichen Profeß kann ein Mitglied, wenn 23 2, 3, 689| Ablegung der nachfolgenden Profeß ausgeschlossen werden.~§ 24 2, 3, 689| 2. Eine auch nach der Profeß zugezogene körperliche oder 25 2, 3, 689| zur Ablegung der ewigen Profeß zuzulassen, außer es hat 26 2, 3, 689| Ordensangehöriger während der zeitlichen Profeß geisteskrank, so kann er, 27 2, 3, 690| Noviziats bzw. nach der Profeß rechtmäßig aus dem Institut 28 2, 3, 690| entsprechende, der zeitlichen Profeß vorausgehende Erprobung 29 2, 3, 690| festzulegen, die der ewigen Profeß vorauszugehen hat gemäß 30 2, 3, 692| Gelübden und von allen aus der Profeß entstandenen Verpflichtungen.~ 31 2, 3, 701| Gelübde und die aus der Profeß hervorgehenden Rechte und 32 2, 3, 706| gilt:~ wenn er durch die Profeß das Eigentum an seinem Vermögen 33 2, 3, 706| nicht;~ wenn er durch die Profeß das Eigentum am Vermögen


Copyright © Libreria Editrice Vaticana