Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
gelobende 1
gelobenden 2
gelöst 4
gelten 32
geltend 11
geltende 3
geltenden 5
Frequenz    [«  »]
32 darum
32 durchführung
32 ganzen
32 gelten
32 gibt
32 gründen
32 katholische
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
gelten
   Buch,  Teil, Can.
1 1, 0, 3| noch teilweise auf; diese gelten daher wie bis jetzt fort 2 1, 0, 10| inhabilitierende Gesetze gelten nur solche, in denen ausdrücklich 3 1, 0, 12| bestimmten Gebiet nicht gelten, sind alle ausgenommen, 4 1, 0, 13| Gesetze, die an dem Ort gelten, an dem sie sich aufhalten.~ 5 1, 0, 39| Can. 39 — Bedingungen gelten in einem Verwaltungsakt 6 1, 0, 59| erlassenen Vorschriften gelten auch für die Erteilung einer 7 1, 0, 110| Gesetzes adoptiert wurden, gelten als Kinder dessen oder derer, 8 1, 0, 172| Stimmabgabe beigefügt wurden, gelten als nicht beigefügt.~ 9 1, 0, 174| widersprechende Bedingungen aber gelten als nicht beigefügt.~ 10 1, 0, 176| muß derjenige als gewählt gelten und vom Vorsitzenden des 11 2, 2, 385| missionarischen Berufen zu gelten hat.~ 12 2, 2, 411| und des Auxiliarbischofs gelten die Vorschriften der cann. 13 2, 2, 472| richterlichen Gewalt gehören, gelten die Vorschriften des Buches 14 2, 2, 528| Kinder und Jugendlichen zu gelten; er hat sich mit aller Kraft, 15 2, 2, 569| Für die Militärkapläne gelten besondere Gesetze.~ 16 2, 3, 606| Lebens und ihre Mitglieder gelten, soweit sich aus dem Textzusammenhang 17 2, 3, 736| den Weiheempfang betrifft, gelten, jedoch unbeschadet des § 18 2, 3, 746| eingegliederten Mitgliedes gelten die Can n. 694704 entsprechend.~ ~ 19 3, 0, 806| erlassen;~diese Vorschriften gelten auch für die von den genannten 20 3, 0, 818| katholischen Universitäten gelten auch für die kirchlichen 21 4, 1, 857| Kapelle.~§ 2. Als Regel hat zu gelten, daß ein Erwachsener in 22 5, 0, 1257| sowie die eigenen Statuten gelten.~§ 2. Für das Vermögen einer 23 5, 0, 1257| privaten juristischen Person gelten die eigenen Statuten, nicht 24 5, 0, 1267| Gegenteiliges feststeht, gelten Gaben, die Oberen oder Verwaltern 25 5, 0, 1277| außerordentlichen Verwaltung zu gelten haben.~ 26 7, 1, 1402| des Apostolischen Stuhles gelten für alle kirchlichen Gerichte 27 7, 1, 1406| des can. 1404 verstoßen, s gelten die Rechtshandlungen und 28 7, 1, 1500| Rechtes zu beachten, die dort gelten, wo die Sache gelegen ist, 29 7, 2, 1550| 2. Als zeugnisunfähig gelten:~ die Streitparteien oder 30 7, 3, 1707| als vom Eheband gelöst zu gelten, wenn vom Diözesanbischof 31 7, 3, 1714| und das Schiedsverfahren gelten die Regeln, die die Parteien 32 7, 5, 1734| Bestimmungen von §§ 1 und 2 gelten nicht für:~ eine Beschwerde


Copyright © Libreria Editrice Vaticana