Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
beschritten 1
beschuldigte 5
beschuldigten 5
beschwerde 31
beschwerdeeinlegung 1
beschwerdefrist 1
beschwerdefristen 2
Frequenz    [«  »]
32 zuständige
31 5
31 beim
31 beschwerde
31 derselben
31 entscheidung
31 erfüllen
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
beschwerde
   Buch,  Teil, Can.
1 1, 0, 57| hat, ein Antrag oder eine Beschwerde rechtmäßig mit dem Ziel 2 1, 0, 57| Erhalt des Antrags oder der Beschwerde eine Entscheidung zu fällen, 3 1, 0, 57| Einlegung einer weiteren Beschwerde betrifft.~§ 3. Eine vermutete 4 1, 0, 143| rechtmäßig Berufung oder Beschwerde eingelegt wird.~ 5 1, 0, 166| rechtlich feststeht, daß die Beschwerde wenigstens innerhalb von 6 2, 1, 270| kann gegen die Entscheidung Beschwerde erheben.~ 7 2, 2, 333| gibt es weder Berufung noch Beschwerde.~ 8 2, 3, 700| Empfang der Bekanntgabe Beschwerde an die zuständige Autorität 9 2, 3, 700| Autorität einzulegen. Die Beschwerde hat aufschiebende Wirkung.~ 10 4, 1, 1030| kanonischen Grund verwehren, die Beschwerde nach Maßgabe des Rechtes 11 5, 0, 1281| unbeschadet ihrer Klage oder Beschwerde gegen die Verwalter, die 12 6, 1, 1353| Can. 1353 — Berufung oder Beschwerde gegen richterliche Urteile 13 7, 2, 1505| zehn Tagen eine begründete Beschwerde entweder an das Berufungsgericht 14 7, 2, 1649| Tagen bei demselben Richter Beschwerde erheben, der die Kostenfestsetzung 15 7, 3, 1699| Bittschrift abweist, steht die Beschwerde an den Apostolischen Stuhl 16 7, 5 | SEKTION I~BESCHWERDE GEGEN VERWALTUNGSDEKRETE ( 17 7, 5, 1733| sind; wenn gegen ein Dekret Beschwerde eingelegt worden ist, soll 18 7, 5, 1733| der Obere, der über die Beschwerde befindet, falls er Hoffnung 19 7, 5, 1734| 1734 — § 1. Bevor jemand Beschwerde einlegt, muß er die Rücknahme 20 7, 5, 1734| gelten nicht für:~ eine Beschwerde beim Bischof gegen Dekrete 21 7, 5, 1734| unterstellter Behörden;~ eine Beschwerde gegen ein Dekret, durch 22 7, 5, 1734| durch das eine hierarchische Beschwerde entschieden wird, sofern 23 7, 5, 1736| denen die hierarchische Beschwerde den Vollzug des Dekretes 24 7, 5, 1736| derjenige, der über die Beschwerde befinden muß, nach Maßgabe 25 7, 5, 1736| festgesetzten Frist keine Beschwerde gegen ein Dekret eingelegt, 26 7, 5, 1737| aus jedem gerechten Grund Beschwerde beim hierarchischen Oberen 27 7, 5, 1737| Dekret erlassen hat. Die Beschwerde kann eingereicht werden 28 7, 5, 1737| Oberen weiterleiten.~§ 2. Die Beschwerde ist innerhalb einer ausschließenden 29 7, 5, 1737| den Fällen, in denen eine Beschwerde nicht von Rechts wegen den 30 7, 5, 1739| Der Obere, der über die Beschwerde befindet, darf je nach Lage 31 7, 5, 1747| das Enthebungsdekret eine Beschwerde anhängig ist, kann der Bischof


Copyright © Libreria Editrice Vaticana