Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
verwaltungsakte 4
verwaltungsaktes 7
verwaltungsangelegenheiten 1
verwaltungsbefehl 27
verwaltungsbefehle 2
verwaltungsbefehls 3
verwaltungsbeschwerden 1
Frequenz    [«  »]
27 rates
27 spenden
27 untergebenen
27 verwaltungsbefehl
27 vorgenommen
26 anvertrauten
26 aufhalten
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
verwaltungsbefehl
   Buch,  Teil, Can.
1 1, 0, 35| sei es ein Dekret oder ein Verwaltungsbefehl, sei es ein Reskript, kann 2 1, 0, 49| Can. 49 — Ein Verwaltungsbefehl für Einzelfälle ist ein 3 1, 0, 58| erlassen wurde.~§ 2. Ein Verwaltungsbefehl, der nicht durch ein rechtmäßiges 4 1, 0, 58| Rechtes desjenigen, der den Verwaltungsbefehl erlassen hat.~ 5 6, 1, 1319| erlassen kann, kann er durch Verwaltungsbefehl auch bestimmte Strafen androhen, 6 6, 1, 1321| Verletzung von Gesetz oder Verwaltungsbefehl ist wegen Vorsatz oder Fahrlässigkeit 7 6, 1, 1321| einer durch Gesetz oder Verwaltungsbefehl festgesetzten Strafe wird 8 6, 1, 1321| wer das Gesetz oder den Verwaltungsbefehl überlegt verletzt hat; wer 9 6, 1, 1321| denn, das Gesetz oder der Verwaltungsbefehl sehen anderes vor.~§ 3. 10 6, 1, 1322| schien, als er Gesetz oder Verwaltungsbefehl verletzte.~ 11 6, 1, 1323| hat, ein Gesetz oder einen Verwaltungsbefehl zu übertreten;~der Unkenntnis 12 6, 1, 1324| aber die im Gesetz oder Verwaltungsbefehl festgesetzte Strafe muß 13 6, 1, 1324| daß dem Gesetz oder dem Verwaltungsbefehl eine Strafandrohung beigefügt 14 6, 1, 1326| Härter als Gesetz oder Verwaltungsbefehl es bestimmen, kann der Richter 15 6, 1, 1328| eš sei denn, Gesetz oder Verwaltungsbefehl sehen anderes vor.~§ 2. 16 6, 1, 1329| mitwirken und im Gesetz oder im Verwaltungsbefehl nicht ausdrücklich genannt 17 6, 1, 1329| Mittäter, die im Gesetz oder im Verwaltungsbefehl nicht genannt werden, ziehen 18 6, 1, 1333| 2. Im Gesetz oder im Verwaltungsbefehl kann festgelegt werden, 19 6, 1, 1334| durch Gesetz selbst oder Verwaltungsbefehl oder durch Strafurteil oder 20 6, 1, 1334| Ein Gesetz, nicht aber ein Verwaltungsbefehl, kann eine Suspension als 21 6, 1, 1342| festsetzenden Gesetz oder Verwaltungsbefehl verboten ist.~§ 3. Was in 22 6, 1, 1342| 3. Was in Gesetz oder Verwaltungsbefehl über den Richter gesagt 23 6, 1, 1343| 1343 — Wenn Gesetz oder Verwaltungsbefehl dem Richter die Vollmacht 24 6, 1, 1354| eine Strafe androhenden Verwaltungsbefehl befreien können, diese Strafe 25 6, 1, 1354| Außerdem können Gesetz oder Verwaltungsbefehl, die eine Strafe festsetzen, 26 6, 1, 1356| Apostolischen Stuhl erlassenen Verwaltungsbefehl festgesetzt ist, können 27 6, 2, 1389| Strafe durch Gesetz oder Verwaltungsbefehl festgesetzt worden ist.~§


Copyright © Libreria Editrice Vaticana