Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
unterer 1
untergang 1
untergeben 1
untergebenen 27
untergebener 3
untergeordnete 1
untergeordneten 1
Frequenz    [«  »]
27 priestern
27 rates
27 spenden
27 untergebenen
27 verwaltungsbefehl
27 vorgenommen
26 anvertrauten
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
untergebenen
   Buch,  Teil, Can.
1 1, 0, 87| sein Gebiet oder für seine Untergebenen erlassen worden sind, nicht 2 1, 0, 91| befindet, gegenüber den Untergebenen, auch wenn diese von seinem 3 1, 0, 136| aufhalten, gegenüber seinen Untergebenen ausüben, auch wenn diese 4 2, 3, 618| ergeben, haben sie ihre Untergebenen wie Söhne Gottes zu leiten 5 3, 0, 751| Gemeinschaft mit den diesem untergebenen Gliedern der Kirche.~ 6 4, 1, 862| Taufe spenden, selbst seinen Untergebenen nicht.~ 7 4, 1, 885| Sakrament der Firmung den Untergebenen gespendet wird, die in rechter 8 4, 1, 886| wenn es sich nicht um seine Untergebenen handelt, der wenigstens 9 4, 1, 967| Oberer für seine eigenen Untergebenen in einem Einzelfall dies 10 4, 1, 968| Befugnis, die Beichten ihrer Untergebenen und anderer, die Tag und 11 4, 1, 969| Entgegennahme der Beichten seiner Untergebenen und anderer, die Tag und 12 4, 1, 974| verliert er sie nur gegenüber Untergebenen in dessen Amtsbereich.~ 13 4, 1, 1015| Weiheentlaßschreiben zu weihen.~§ 2. Seine Untergebenen hat der eigene Bischof persönlich 14 4, 1, 1015| daran gehindert ist; einen untergebenen Angehörigen eines orientalischen 15 4, 1, 1019| Rechtes steht es zu, für seine Untergebenen, sofern sie gemäß den Konstitutionen 16 4, 1, 1025| Bischof, der einen eigenen Untergebenen weiht, welcher für den Dienst 17 4, 1, 1030| zuständige höhere Obere kann ihm untergebenen Diakonen, die für den Presbyterat 18 4, 1, 1077| Ortsordinarius kann den eigenen Untergebenen, wo immer sie sich aufhalten, 19 4, 1, 1078| Ortsordinarius kann die eigenen Untergebenen, wo immer sie sich aufhalten, 20 4, 1, 1079| Ortsordinarius die eigenen Untergebenen, wo immer sie sich aufhalten, 21 4, 1, 1109| Eheschließungen nicht nur ihrer Untergebenen, sondern auch der Fremden, 22 4, 2, 1196| und der Pfarrer alle ihnen Untergebenen wie auch die Fremden;~ 23 4, 3, 1245| hinsichtlich der eigenen Untergebenen und anderer Personen, die 24 6, 1, 1355| festgesetzte Tatstrafe seinen Untergebenen und denen erlassen, die 25 6, 2, 1373| kirchlichen Amtes Streit der Untergebenen oder Haß gegen den Apostolischen 26 6, 2, 1373| Ordinarius hervorruft oder die Untergebenen zum Ungehorsam gegen diese 27 6, 2, 1383| can. 1015 einen fremden Untergebenen ohne die rechtmäßigen Weiheentlaßschreiben


Copyright © Libreria Editrice Vaticana