Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
zeitfolge 1
zeitlich 4
zeitliche 7
zeitlichen 25
zeitlicher 4
zeitliches 1
zeitpunkt 22
Frequenz    [«  »]
25 jemandem
25 niemand
25 sooft
25 zeitlichen
25 zeugnis
24 angenommen
24 annahme
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
zeitlichen
   Buch,  Teil, Can.
1 1, 0, 179| weder in geistlichen noch in zeitlichen Angelegenheiten, und etwa 2 2, 1, 225| Stellung, die Ordnung der zeitlichen Dinge im Geiste des Evangeliums 3 2, 1, 304| sie sich entsprechend den zeitlichen und örtlichen Gebräuchen, 4 2, 2, 394| je nach den örtlichen und zeitlichen Erfordernissen zu beteiligen 5 2, 2, 395| länger als einen Monat im zeitlichen Zusammenhang oder mit Unterbrechung 6 2, 2, 447| des Apostolates, die den zeitlichen und örtlichen Umständen 7 2, 2, 486| auf die geistlichen und zeitlichen Angelegenheiten der Diözese 8 2, 2, 533| einen Monat im Jahr, im zeitlichen Zusammenhang oder mit Unterbrechung; 9 2, 2, 554| Abwägen der örtlichen und zeitlichen Umstände für geeignet hält.~§ 10 2, 3, 587| je nach den örtlichen und zeitlichen Erfordernissen entsprechend 11 2, 3, 653| geeignet befunden wird, zu den zeitlichen Gelübden zuzulassen, andernfalls 12 2, 3, 656| 656 — Zur Gültigkeit der zeitlichen Profeß ist erforderlich, 13 2, 3, 657| kann der Zeitabschnitt der zeitlichen Profeß vom zuständigen Oberen 14 2, 3, 677| unter Berücksichtigung der zeitlichen und örtlichen Erfordernisse 15 2, 3, 688| verlassen.~§ 2. Wer während der zeitlichen Profeß aus einem schwerwiegenden 16 2, 3, 689| 689 — § 1. Nach Ablauf der zeitlichen Profeß kann ein Mitglied, 17 2, 3, 689| Ordensangehöriger während der zeitlichen Profeß geisteskrank, so 18 2, 3, 690| eine entsprechende, der zeitlichen Profeß vorausgehende Erprobung 19 2, 3, 696| Entlassung eines Mitglieds mit zeitlichen Gelübden genügen auch weniger 20 2, 3, 713| sie dazu beitragen, die zeitlichen Dinge gottgemäß zu ordnen 21 2, 3, 720| wie auch zur Übernahme von zeitlichen oder ewigen bzw. endgültigen 22 2, 3, 726| 726 — § 1. Nach Ablauf der zeitlichen Eingliederung kann ein Mitglied 23 2, 3, 726| Mitglied, das während seiner zeitlichen Eingliederung freiwillig 24 4, 1, 993| Ablaß, je nachdem er von der zeitlichen Strafe, die für die Sünden 25 4, 1, 1051| bedienen, die ihm, je nach den zeitlichen und örtlichen Verhältnissen,


Copyright © Libreria Editrice Vaticana