Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
wallfahrt 1
walten 5
wann 15
war 24
waren 6
was 104
waschung 1
Frequenz    [«  »]
24 verbunden
24 verfügung
24 verlangt
24 war
23 amts
23 bezug
23 einzelne
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
war
   Buch,  Teil, Can.
1 1, 0, 64| anfänglich verhandelt worden war.~ 2 1, 0, 142| Zeit, für die sie verliehen war, vorgenommen wurde, ist 3 1, 0, 166| wurde und deshalb abwesend war, ist die Wahl gültig, jedoch 4 1, 0, 166| übergangen wurde und abwesend war, auf seinen Antrag hin die 5 1, 0, 166| wenn sie bereits bestätigt war, sofern rechtlich feststeht, 6 1, 0, 170| tatsächlich beeinträchtigt war, ist von Rechts wegen ungültig.~ 7 1, 0, 175| Wahl, wenn diese nichtig war.~ 8 1, 0, 179| gerechten Grund gehindert war, die Bestätigung zu erbitten.~§ 9 1, 0, 182| gerechten Grund gehindert war, die Wahlbitte abzusenden, 10 2, 2, 409| für die er bestellt worden war, sofern er rechtmäßig Besitz 11 2, 3, 600| arm wurde, obwohl Er reich war, hat außer einem in Wirklichkeit 12 4, 1, 896| Ortspfarrer nicht anwesend war, hat ihn der Spender persönlich 13 4, 1, 1041| Eheschließung gehindert war oder die Frau in gültiger 14 4, 1, 1041| gleiche Gelübde gebunden war;~ wer vorsätzlich einen 15 4, 1, 1041| kanonische Strafe gehindert war.~ 16 4, 1, 1086| gemeinhin als getauft oder war seine Taufe zweifelhaft, 17 4, 1, 1097| Eheschließung ursächlich war, außer diese Eigenschaft 18 4, 1, 1121| der Eheschließung zugegen war, sonst die Zeugeun in gleicher 19 4, 1, 1157| sie von Anfang an nichtig war.~ 20 6, 1, 1324| Geistestrübung ohne Vernunftgebrauch war;~ aus schwerer Leidenschaft, 21 7, 1, 1431| notwendig erweist.~§ 2. War in der Vorinstanz der Kirchenanwalt 22 7, 1, 1447| Sachverständiger beteiligt war, kann später in derselben 23 7, 2, 1593| machen konnte, verhindert war, so steht ihr die Nichtigkeitsbeschwerde 24 7, 2, 1622| rechtmäßig vom Prozeß abwesend war.~


Copyright © Libreria Editrice Vaticana