Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
verlängert 7
verläßliche 1
verlangen 12
verlangt 24
verlangten 2
verlassen 8
verlauf 3
Frequenz    [«  »]
24 todesgefahr
24 verbunden
24 verfügung
24 verlangt
24 war
23 amts
23 bezug
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
verlangt
   Buch,  Teil, Can.
1 AposKons | solche von den Konsultoren verlangt worden sind, schriftlich 2 1, 0, 74| dies rechtmäßig von ihm verlangt wird.~ 3 1, 0, 124| Gültigkeit der Handlung verlangt ist.~§ 2. Eine hinsichtlich 4 1, 0, 127| Wichtigkeit der Angelegenheiten verlangt, sorgsam die Geheimhaltung 5 1, 0, 149| Amtsübertragung ausdrücklich verlangt werden; andernfalls ist 6 2, 1, 241| Entlassung oder ihres Austritts, verlangt.~ 7 2, 1, 269| Nutzen seiner Teilkirche dies verlangt; dabei sind die Rechtsvorschriften 8 2, 1, 312| Zustimmung des Diözesanbischofs verlangt; die vom Diözesanbischof 9 2, 2, 332| sollte, ist zur Gültigkeit verlangt, daß der Verzicht frei geschieht 10 3, 0, 762| man mit Recht vom Priester verlangt; daher haben die geistlichen 11 3, 0, 825| Übersetzungen in eine Landessprache verlangt, daß sie von derselben Autorität 12 4, 1, 877| schriftlich oder vor zwei Zeugen verlangt; desgleichen ist der Name 13 4, 1, 1020| der cann. 1050 und 1051 verlangt sind.~ 14 4, 1, 1025| 2. Darüber hinaus wird verlangt, daß der Kandidat nach dem 15 4, 1, 1031| Presbyterat und ständigen Diakonat verlangt ist.~§ 4. Die Erteilung 16 4, 1, 1156| Gültigkeit der Gültigmachung verlangt, auch wenn beide Partner 17 5, 0, 1291| Rechts zuständigen Autorität verlangt.~ 18 5, 0, 1293| überschreitet, wird außerdem verlangt:~ ein gerechter Grund, 19 6, 1, 1348| auch, wenn es die Sache verlangt, durch Strafsicherungsmittel 20 7, 1, 1451| Stattgabe der Ablehnung verlangt.~ 21 7, 1, 1485| einen besonderen Auftrag verlangt.~ 22 7, 2, 1526| oder vom Richter ein Beweis verlangt wird.~ 23 7, 2, 1550| Pönitent deren Offenbarung verlangt hat; sogar das, was von 24 7, 2, 1656| ordentliches Streitverfahren verlangt.~§ 2. Wird das mündliche


Copyright © Libreria Editrice Vaticana