Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
provinzoberen 1
provoziert 1
prozess 1
prozeß 24
prozeß-bevollmächtigten 1
prozess-sache 1
prozeßabschnitt 1
Frequenz    [«  »]
24 obersten
24 ordentliche
24 papstes
24 prozeß
24 ritus
24 tatstrafe
24 todesgefahr
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
prozeß
   Buch,  Teil, Can.
1 AposKons | denen der „apostolischeProzeß in der Tat unnötig ist, 2 AposKons | Fällen seitdem ein einziger Prozeß durch die ordentliche Autorität 3 1, 0, 87| sind, nicht aber von das Prozeß.~oder Strafrecht betreffenden 4 5, 0, 1288| eigenen Ordinarius einen Prozeß weder im Namen einer öffentlichen 5 7, 1, 1437| Can. 1437 — § 1. In jedem Prozeß muß ein Notar mitwirken, 6 7, 1, 1452| werden. Nachdem aber ein Prozeß rechtmäßig eingeleitet worden 7 7, 1, 1465| darauf zu achten, daß der Prozeß nicht wegen Fristverlängerung 8 7, 1, 1470| erforderlich halten.~§ 2. Alle beim Prozeß Anwesenden, die sich gegen 9 7, 1, 1475| und Urkunden, die für den Prozeß beschafft worden sind, auszuhändigen.~ 10 7, 2, 1504| Klageschrift, mit der der Prozeß eingeleitet wird, muß:~ 11 7, 2, 1522| können auch in einem anderen Prozeß erheblich sein, wenn der 12 7, 2, 1545| Parteien betreffende Urkunde im Prozeß vorgelegt wird.~ 13 7, 2, 1587| Klageschrift, mit der der Prozeß eingeleitet wird, zwar nicht 14 7, 2, 1593| aber vorzusehen, daß der Prozeß nicht absichtlich und unnötig 15 7, 2, 1594| wenn er sich später am Prozeß beteiligen will.~ 16 7, 2, 1595| Can. 1595 — § 1. Die vom Prozeß abwesende Partei, einerlei 17 7, 2, 1595| die belangte Partei vom Prozeß abwesend, so sind sie verpflichtet, 18 7, 2, 1606| Bandverteidigers, sofern sie am Prozeß beteiligt sind, eingeholt 19 7, 2, 1620| Urteil gefällt hat;~ ein Prozeß ohne einen Klageantrag nach 20 7, 2, 1622| 1593, § 2 rechtmäßig vom Prozeß abwesend war.~ 21 7, 2, 1649| verpflichtet ist, wer im Prozeß nicht nur unterlegen ist, 22 7, 4, 1717| der Vernehmungsrichter im Prozeß; in einem späteren Strafprozeß 23 7, 4, 1724| dessen Entscheidung der Prozeß in Gang gesetzt worden ist, 24 7, 4, 1729| des Geschädigten in den Prozeß kann nur in der ersten Instanz


Copyright © Libreria Editrice Vaticana