Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
glaube 13
glauben 29
glaubenden 2
glaubens 21
glaubens- 3
glaubensabfalls 1
glaubensanwalt 4
Frequenz    [«  »]
21 gefällt
21 gefahr
21 gewohnheit
21 glaubens
21 halten
21 inkardiniert
21 kommt
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
glaubens
   Buch,  Teil, Can.
1 AposKons | gerechtfertigt, in der Taufe des Glaubens wahrhaft Kinder Gottes und 2 2, 1, 206| auch durch ihr Leben des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe 3 2, 1, 212| Stellvertretung Christi als Lehrer des Glaubens erklären oder als Leiter 4 2, 1, 212| Wahrung der Unversehrtheit des Glaubens und der Sitten und der Ehrfurcht 5 2, 1, 252| Ausbildung ist im Lichte des Glaubens unter der Führung des Lehramtes 6 2, 2, 375| um auch selbst Lehrer des Glaubens, Priester des heiligen Gottesdienstes 7 2, 2, 445| kann, was zum Wachstum des Glaubens, zur Leitung des gemeinsamen 8 2, 3, 601| 601 — Der im Geist des Glaubens und der Liebe in die Nachfolge 9 3, 0, 748| Annahme des katholischen Glaubens gegen ihr Gewissen durch 10 3, 0, 749| authentischer Lehre über Sachen des Glaubens oder der Sitte zu ein und 11 3, 0, 750| göttlichen und katholischen Glaubens ist all das zu glauben, 12 3, 0, 750| der Kirche bezüglich des Glaubens und der Sitten endgültig 13 3, 0, 751| göttlichen und katholischen Glaubens zu glaubenden Wahrheit oder 14 3, 0, 751| Ablehnung des christlichen Glaubens im ganzen; Schisma nennt 15 3, 0, 753| authentischen Künder und Lehrer des Glaubens für die ihrer Sorge anvertrauten 16 3, 0, 788| den Willen zur Annahme des Glaubens an Christus bekundet hat, 17 3, 0, 788| einzuweihen und in das Leben des Glaubens, der Liturgie, der Caritas 18 4, 1, 1143| Privilegs zugunsten des Glaubens jenes Partners, der die 19 6, 1, 1333| unrechtmäßig, sei es auch guten Glaubens, angenommen wurde.~ 20 6, 1, 1340| Auflage, irgendein Werk des Glaubens, der Frömmigkeit oder der 21 6, 2, 1370| Ordensangehörigen in Mißachtung des Glaubens, der Kirche, der kirchlichen


Copyright © Libreria Editrice Vaticana