Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
höchstgeliebten 1
höhe 5
höher 1
höhere 20
höherem 1
höheren 41
höherer 6
Frequenz    [«  »]
20 geeigneter
20 geworden
20 göttlichen
20 höhere
20 instituten
20 ladung
20 lassen
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
höhere
   Buch,  Teil, Can.
1 1, 0, 139| auch wenn es sich um eine höhere handelt, die ordentliche 2 1, 0, 139| diesem Falle hat sie die höhere Autorität umgehend darüber 3 2, 2, 443| Teilkirchen des Gebietes;~ höhere Obere der Ordensinstitute 4 2, 2, 447| gemeinsam ausüben, um das höhere Gut, das die Kirche den 5 2, 2, 459| gepflegt werden, um das höhere Wohl zu fördern und zu schützen.~§ 6 2, 3, 620| Can. 620 — Höhere Obere sind jene, die ein 7 2, 3, 623| Eigenrecht bzw., wenn es sich um höhere Obere handelt, von den Konstitutionen 8 2, 3, 647| Novizenmeisters tritt.~§ 3. Der höhere Obere kann gestatten, daß 9 2, 3, 665| Niederlassung, so kann der höhere Obere mit Zustimmung seines 10 2, 3, 694| In diesen Fällen hat der höhere Obere mit seinem Rat unverzüglich 11 2, 3, 695| In diesen Fällen hat der höhere Obere, nachdem die Beweise 12 2, 3, 697| Can. 697 — Wenn der höhere Obere bei den in can. 696 13 2, 3, 697| ergebnislos bleibt und der höhere Obere mit seinem Rat zu 14 2, 3, 703| Ordensniederlassung gewiesen werden. Der höhere Obere hat nötigenfalls für 15 4, 1, 952| keinem Priester erlaubt, eine höhere Summe zu verlangen; er darf 16 4, 1, 1030| Bischof bzw. der zuständige höhere Obere kann ihm untergebenen 17 4, 1, 1051| Diözesanbischof bzw. der höhere Obere kann sich zur ordnungsgemäßen 18 4, 1, 1054| Weltklerikern bzw. der zuständige höhere Obere im Falle eigener Untergebener 19 5, 0, 1302| Ortsordinarius; sonst ist es der höhere Obere in einem klerikalen 20 7, 2, 1632| die Sache das rangmäßig höhere Gericht, wobei can. 1415


Copyright © Libreria Editrice Vaticana