Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
sühnestrafe 1
sühnestrafen 5
sünde 9
sünden 18
sündern 1
sündhaften 1
sündigen 1
Frequenz    [«  »]
18 sicher
18 sitten
18 ständig
18 sünden
18 tun
18 wahren
18 wahrnehmung
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
sünden
   Buch,  Teil, Can.
1 4, 1, 849| werden die Menschen von den Sünden befreit, zu Kindern Gottes 2 4, 1, 865| auch aufzufordern, seine Sünden zu bereuen.~Can. 865 — § 3 4, 1, 959| die Gläubigen, die ihre Sünden bereuen und mit dem Vorsatz 4 4, 1, 959| Gott die Verzeihung ihrer Sünden, die sie nach der Taufe 5 4, 1, 962| vornehmen, seine schweren Sünden, die er gegenwärtig nicht 6 4, 1, 963| Generalabsolution schwere Sünden vergeben werden, bei nächstmöglicher 7 4, 1, 966| gültigen Absolution von Sünden ist erforderlich, daß der 8 4, 1, 976| jedweden Beugestrafen und Sünden, auch wenn ein Priester 9 4, 1, 981| Je nach Art und Zahl der Sünden hat der Beichtvater unter 10 4, 1, 983| Beichte zur Kenntnis von Sünden gelangt sind.~ 11 4, 1, 984| einnimmt, darf die Kenntnis von Sünden, die er zu irgendeiner Zeit 12 4, 1, 987| Reue über seine begangenen Sünden und mit dem Vorsatz zur 13 4, 1, 988| Taufe begangenen schweren Sünden, deren er sich nach einer 14 4, 1, 988| empfohlen, auch ihre läßlichen Sünden zu bekennen.~ 15 4, 1, 989| verpflichtet, seine schweren Sünden wenigstens einmal im Jahr 16 4, 1, 991| Gläubigen steht es frei, die Sünden einem rechtmäßig bestellten, 17 4, 1, 992| zeitlicher Strafe vor Gott für Sünden, deren Schuld schon getilgt 18 4, 1, 993| zeitlichen Strafe, die für die Sünden zu verbüßen ist, teilweise


Copyright © Libreria Editrice Vaticana