Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
ehrfurcht 5
ehrlichen 1
ehrt 1
eid 18
eidesleistung 3
eidlich 1
eidliche 1
Frequenz    [«  »]
18 demselben
18 diakonat
18 durchzuführen
18 eid
18 empfohlen
18 enthoben
18 entschieden
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
eid
   Buch,  Teil, Can.
1 4, 1, 876| einwandfreien Zeugen oder der Eid des Getauften selbst, wenn 2 4, 2 | TITEL V~GELÜBDE UND EID (Cann. 1191 – 1204) ~ ~ ~ 3 4, 2 | KAPITEL II~EID~ 4 4, 2, 1199| Can. 1199 — § 1. Ein Eid, das ist die Anrufung des 5 4, 2, 1199| Gerechtigkeit.~§ 2. Der Eid, den die Canones vorschreiben 6 4, 2, 1200| erfüllen, was er durch den Eid bekräftigt hat.~§ 2. Ein 7 4, 2, 1200| schwerer Furcht geleisteter Eid ist von Rechts wegen nichtig.~ 8 4, 2, 1201| beigefügt ist.~§ 2. Wenn der Eid einem Akt beigefügt wird, 9 4, 2, 1202| verzichtet, zu dessen Gunsten der Eid geleistet wurde;~ wenn 10 4, 2, 1202| Bedingung, unter der der Eid etwa geleistet wurde, weggefallen 11 4, 2, 1203| wenn aber die Dispens vom Eid anderen zum Nachteil gereicht 12 4, 2, 1203| der Apostolische Stuhl vom Eid dispensieren.~ 13 4, 2, 1204| Can. 1204 — Der Eid ist eng auszulegen gemäß 14 4, 2, 1204| Absicht dessen, dem der Eid geleistet wird.~ 15 5, 0, 1283| seinem Bevollmächtigten einen Eid ablegen, ihr Amt gut und 16 7, 1, 1454| mitwirken, müssen einen Eid ablegen, ihre Aufgabe ordnungsgemäß 17 7, 2, 1562| weigert sich der Zeuge, einen Eid abzulegen, so ist er unvereidigt 18 7, 2, 1568| Akten zu verzeichnen, ob der Eid geleistet, erlassen oder


Copyright © Libreria Editrice Vaticana