Der Heilige Stuhl
           back          up     Hilfe

alphabetisch    [«  »]
gar 2
gastgeberkirche 1
gatte 11
gatten 16
geändert 8
geäußert 1
geantwortet 4
Frequenz    [«  »]
16 erfolgt
16 erster
16 ferner
16 gatten
16 gebet
16 gerichtsvikar
16 gesamtkirche
Codex des Kanonischen Rechtes


IntraText - Konkordanzen
gatten
   Buch,  Teil, Can.
1 4, 1, 1090| deren oder seinen eigenen Gatten getötet hat, schließt diese 2 4, 1, 1090| Betreiben den Tod eines Gatten verursacht haben.~ 3 4, 1, 1145| Ordinarius muß dem anderen Gatten Bedenkzeit für die Antwort 4 4, 1, 1149| Kirche mit dem ungetauften Gatten wegen Gefangenschaft oder 5 4, 1, 1152| Ehebruchs freiwillig mit seinem Gatten ehelich verkehrt hat; die 6 4, 1, 1153| 1153 — § 1 Wenn einer der Gatten eine schwere Gefahr für 7 4, 1, 1153| Seele oder Leib des anderen Gatten oder der Kinder herbeiführt 8 4, 1, 1155| unschuldige Gatte kann den anderen Gatten lobenswerterweise wieder 9 7, 3, 1675| Ehe zu Lebzeiten beider Gatten nicht angefochten worden 10 7, 3, 1675| dem Tod eines oder beider Gatten nicht mehr angefochten werden, 11 7, 3, 1676| seelsorglichen Mitteln die Gatten zu bewegen suchen, ihre 12 7, 3, 1692| des Aufenthaltsortes der Gatten unter Abwägen der besonderen 13 7, 3, 1695| Mitteln bemüht sein, die Gatten zu versöhnen und zur Wiederaufnahme 14 7, 3, 1697| erbitten, haben nur die Gatten oder ein Gatte, selbst gegen 15 7, 3, 1707| 1. Falls der Tod eines Gatten durch eine authentische 16 7, 3, 1707| währende Abwesenheit des Gatten reicht dazu nicht aus.~§


Copyright © Libreria Editrice Vaticana